Wann ist ein Elektromobil besser als ein Auto?

Geschrieben von Lukas Jenni

Manchmal sind Elektromobile besser als Autos
20 Dez

Autos sind die bequemsten Verkehrsmittel, die es gibt. Gerade dann, wenn es schnell gehen muss und man unabhängig von Fahrplänen sein möchte, gibt es keine Alternative. Doch ist das wirklich so? Aus unserer Erfahrung heraus wissen wir, dass es einige Punkte gibt, in denen Elektromobile gegenüber Autos ein paar Vorteile haben.

Parkieren ist mit einem Elektromobil einfacher

Mit einem Elektromobil müssen Sie keinen Parkplatz mehr suchen. So wie auch ein Velo dürfen Sie das Elektromobil überall parkieren. Direkt vor dem Geschäft, in dem Sie gerade einkaufen, auf dem Trottoir neben den Veloständern oder auch auf der Strasse.

Das heisst statt lange nach einem freien Parkplatz zu suchen, stellen Sie das Elektromobil ab, machen Ihre Erledigungen und fahren sofort weiter.

Sicherheit geht vor

Da ein Elektromobil langsamer fährt als ein Auto, wird die Sicherheit erhöht. Ganz egal, ob sie einen Führerausweis hatten und diesen abgegeben haben oder ob Sie nie einen besessen haben – mit einem Elektromobil sind Sie sicher unterwegs.

Mit allen Modellen können Sie auf dem Veloweg oder aber auf dem Trottoir fahren. Immer so, wie Sie sich am sichersten fühlen. Wichtig ist nur, dass Sie auf dem Trottoir die maximal erlaubte Geschwindigkeit von 5 km/h einhalten. Im PONI geht das ganz einfach mit dem Schalter für Fahrten auf dem Trottoir. Mit schnelleren Modellen können Sie problemlos auch auf der Strasse fahren.

Um die Sicherheit weiter zu erhöhen, sollten Sie unbedingt darauf achten, dass das Elektromobil 4 ausreichend grosse Räder hat, ein gutes Fahrwerk und ein verwindungssteifes Chassis.

Unabhängigkeit und mehr Lebensfreude

Stellen Sie sich vor, Sie möchten einen Ausflug in den Wald machen, wissen aber, dass ein Teil der Strecke besonders schwer zu gehen ist. Zum Beispiel, weil viele Steine auf dem Waldweg liegen, es viele Schlaglöcher gibt oder die Steigung zu stark ist.

Mit einem Elektromobil ist das überhaupt kein Problem. Da es mit einem Elektromotor betrieben wird, dürfen Sie mit ihm auch durch den Wald fahren. Sie haben also die Möglichkeit, bis zu der Stelle zu fahren, an der Sie sich sicher fühlen und bei der Sie wissen, dass Sie mit dem Gehen keine Schwierigkeiten haben werden.

Elektromobile bedeuten Flexibilität

Morgens und abends sieht man sie, die langen Staus. Die Berufstätigen fahren zur Arbeit oder wieder nach Hause und stehen oft lange im Stau.

Mit einem Elektromobil passiert Ihnen das nicht. Nicht nur, weil Sie unabhängig von Arbeitszeiten sind, sondern auch, weil Sie nicht auf den Hauptstrassen fahren müssen. Wenn Sie wissen, dass auf bestimmten Strecken viele Autos unterwegs sind, können Sie einfach auf Feldwege, Fussgängerzonen oder Trottoirs ausweichen und am Stau vorbeifahren.

Zusammenfassung

Es gibt Situationen, in denen das Auto das bequemste und praktischste Verkehrsmittel ist. Allerdings gibt es auch einige Situationen, in denen ein Elektromobil die Nase vorn hat. Zum Beispiel dann, wenn es um das Parkieren in der Stadt geht oder darum, Staus zu umfahren.

Zurück
New Call-to-action

Blog Abonnieren

Beliebte Beiträge

Elektrofahrzeuge ohne Führerschein: Gut für die Gesundheit?
Elektrofahrzeuge ohne Führerschein: Gut für die Gesundheit?

Sind Elektrofahrzeuge, die man ohne Führerschein fahren darf, gut für die Gesundheit? Oder fördern sie eher die ...

Das Elektromobil für Senioren auf der Strasse
Das Elektromobil für Senioren und das Strassenverkehrsgesetz

Wo überall darf ich mit meinem Elektromobil fahren? Nur auf der Strasse oder auch auf dem Trottoir? Diese Fragen ...

Elektromobil mit Dach
Elektromobil mit Dach oder ohne – darum ist eine nachrüstbare Kabine so wichtig

Viele Elektromobile können Sie entweder mit oder ohne Dach bzw. mit oder ohne Kabine kaufen. Wenn Sie sich ...